FAQs

F?

Für welche Patienten ist ihre Einrichtung ausgelegt?

A.

Unsere Klinik ist zur Durchführung stationärer Rehabilitations- und Vorsorgemaßnahmen gemäß § 111a SGB V berechtigt. Außerdem besteht eine Konzession nach § 30 GewO.

F?

Wie beantrage ich eine Kur?

A.

Den Antrag auf eine Reha-Maßnahme können Sie selbst stellen. Die entsprechenden Formulare gibt es bei Ihrer gesetzlichen Krankenkasse und ihren Auskunfts- und Beratungsstellen.

Füllen Sie den Antrag aus. In den Servicestellen für Rehabilitation oder bei Ihrer Krankenkasse erhalten Sie qualifizierte Beratung und Unterstützung in allen Fragen der Rehabilitation. Zu den Antragsformularen gehört in der Regel ein Ärztlicher Befund.
Gehen Sie zu Ihrem behandelnden Arzt. Ihr behandelnder Arzt muss das Formular »Befundbericht« ausfüllen und darin begründen, dass für Sie und/oder Ihr Kind eine Reha-Maßnahme nötig ist. Da Sie bei ihm in Behandlung sind, ist dafür keine spezielle Untersuchung erforderlich. Achtung: Die Praxisgebühr von Euro 10,- müssen Sie dafür nicht zahlen!

Der ausgefüllte und unterschriebene Antrag wird eingereicht. Das können Sie selbst tun oder Ihr Arzt.

Achtung: Wenn Sie besondere Wünsche hinsichtlich Reha-Ort, Reha-Klinik, Antrittszeitpunkt oder gemeinsamer Durchführung der Reha mit einer Begleitperson haben, sollten Sie dies unbedingt bereits im Antrag zum Ausdruck bringen!

F?

Muss ich eine Zuzahlung leisten?

A.

Grundsätzlich für jeden Kalendertag Euro 10,- (höchstens für 42 Tage).

Von der Zuzahlungspflicht befreit sind Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und Begleitpersonen. Eine Befreiung von der Zuzahlung ist vom Familieneinkommen abhängig und kann bei Ihrer Krankenkasse beantragt werden.

F?

Wie reise ich am besten an?

A.

Sie können entweder mit dem PKW oder der Bahn anreisen.

  • Für den PKW stehen begrenzte, dafür aber kostenfreie Parkplätze zur Verfügung
  • Bei der Anreise mit der Bahn lautet der Zielbahnhof Zwiesel. Sie werden dort von uns abgeholt und zur Klinik gebracht.

F?

An-/ Abreisezeit

A.

Am Ankunftstag erwarten wir Sie ab 14 Uhr bis spätestens 17 Uhr. Eine spätere Anreise ist nur in begründeten Ausnahmefällen und nach vorheriger telefonischer Rücksprache möglich.

Am Abreisetag muss das Zimmer spätestens um 10 Uhr geräumt sein.

F?

Kann ich mein Gepäck auch bringen lassen?

A.

Sie können ihr Gepäck mit der Firma Hermes Versand von zu Hause aus transportieren lassen. Unter der Servicetelefonnummer: 01806-311211 erhalten Sie dazu nähere Informationen.

Es ist ebenfalls möglich die Deutsche Bundespost damit zu beauftragen.

Bitte geben Sie in beiden Fällen zusätzlich zur Adresse der Klinik auch Ihren Namen mit an und geben Sie das Gepäck mindestens 2 Tage vor Ihrer Anreise auf.

Die Kofferabholung für den Heimtransport können Sie gleich von zu Hause aus mitbestellen.

F?

Wie sieht es mit Besuchern aus?

A.

Besucher können als Begleitpersonen in unserer Klinik übernachten. Allerdings ist dies von der Belegungssituation abhängig. Fragen Sie am besten frühzeitig bei uns nach, denn aus organisatorischen Gründen ist eine rechtzeitige Anmeldung unerlässlich.

F?

Wie sieht es mit meinen Medikamenten aus?

A.

Bitte lassen sie sich bei einer medikamentösen Dauertherapie Ihre Medikamente vor Antritt der Maßnahme in ausreichender Menge von ihrem Hausarzt rezeptieren. Teilen Sie bitte ihrem behandelnden Arzt in der Klinik Sonnenschein mit, welche Medikamente Sie regelmässig einnehmen.

F?

Wie sieht es mit TV, Telefon und Internet aus?

A.

Ein TV steht in jedem Patientenzimmer und kann kostenfrei genutzt werden.

Telefon & Internet können bei Bedarf optional gegen Entgelt für die Dauer der Kur gebucht werden. Für den Internetzugang benötigen Sie ein WLAN-fähiges Endgerät (Laptop, Smartphone, Tablet). Der Internetempfang deckt 95% unseres Hauses ab!

F?

Wäsche

A.

Waschmaschinen, Waschpulver & Trockner stehen Ihnen gegen Gebühr zur Verfügung. Bügeleisen und Bretter sind vorhanden!